21.09.2018

Erste Regionenübergreifende KEFF Veranstaltung

Gschwend im Herzen von drei Regionen

Mit diesem Satz hat Bürgermeister Christoph Hald die Veranstaltung bei der Firma ETH- messtechnik GmbH sehr gut getroffen. Zum ersten Mal in der Geschichte von KEFF waren bei einer Veranstaltung drei Regionen beteiligt. Die KEFF aus der Region Stuttgart und aus der Region Heilbronn-Franken waren zu Gast in Ostwürttemberg. Joachim Hauenstein, geschäftsführender Gesellschafter der Firma ETH, hat sein „Werk 2“ vorgestellt. Basierend auf den Erfahrungen in seinem ersten Gebäude wurde im Neubau alles verbaut, was zu einem sich selbst versorgenden Gebäude gehört. „30°C Außentemperatur und in der Produktionshalle 18°C und das nur über Erdkühlung ohne Klimaanlage!“ Der Stolz hierauf war Joachim Hauenstein im Gesicht abzulesen. Von optimierter Dämmung über Solarthermie bis zum Kaltwasserspeicher. Nichts wurde ausgelassen, um dieses Gebäude zu einem Leuchtturm für die Region und den Stand der Technik im Gebäudebau zu machen. „Wie lässt sich die Leistungsfähigkeit und die Konzentration von Mitarbeitern messen?“, fragte sich Joachim Hauenstein. Interessante Frage, doch genau diese Punkte sind es, die für die Messtechnikprodukte der Firma ETH messtechnik GmbH lebenswichtig sind. Präzision und Konzentration sind ein Schlüssel zum Erfolg. „Meine Mitarbeiter kommen gerne herein zum Arbeiten, denn innen ist es kühler als draußen!“ Dieses Gebäude ist auf den Klimawandel vorbereitet. Viele andere in der Region nicht. Falls Sie das Thema interessiert, melden Sie sich bei Ihren KEFF-Moderatoren für Heilbronn-Franken und vereinbaren Sie Ihren kostenfreien und neutralen „KEFF Check" bei den Effizienzmoderatoren Ihrer Region.

Autor

k

Quelle

KEFF-Heilbronn-Franken

Ansprechpartner

Jana Hafner

Jana
Hafner
Company Position
07131 9677-334
KEFF Heilbronn-Franken
Daimlerstraße 35
74653 Künzelsau
Deutschland