NUTZUNG VON PHOTOVOLTAIKSTROM IM GEWERBLICHEN BEREICH

Handwerkskammer Ulm
Olgastraße 72
89073 Ulm
Deutschland
03.11.2021, 17:00

Die Nutzung von Photovoltaikstrom bedeutet für viele Handwerksbetriebe Wettbewerbsvorteile und liefert einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Es tauchen jedoch vor und während des Betriebs einer PV-Anlage wichtige Fragen auf, die wir in unserer Veranstaltung beantworten möchten: Welche Anforderungen beim Betrieb einer PV-Anlage kommen auf mich zu? Wie kann man die gesamte Energieversorgung CO2-frei sicherstellen? Welche rechtlichen Vorgaben sind zu beachten? Was sind wichtige steuerliche Regelungen? Wie kann eine PV-Anlage abgeschrieben werden?  

Unsere erstklassigen Referierenden beantworten Ihnen zudem gerne weitere Fragen zu den vorgestellten Themen.

Die Teilnahme ist kostenfrei

 

Die Anmeldung zur Veranstaltung sowie weitere Informationen finden Sie hier. 

Die Plätze sind begrenzt, daher bitten wir um Ihre Anmeldung bis spätestens 26. Oktober 2021.

Die Veranstaltung wird hybdrid durchgeführt. Für die online Teilnahme über GoToWebinar, können Sie sich hier anmelden.

Bei Fragen und Problemen melden Sie sich gerne bei Benjamin Reiner, b.reiner@hwk-ulm.de.

Bildquelle UTBW

PROGRAMM

  • 17:00 Uhr | Begrüßung und Kurzvorstellung der Partner
    Elisabeth Maeser, Handwerkskammer Ulm
    Magdalena Ulmer, PV-Netzwerk Donau-Iller
    Georg Krämer, KEFF Ostwürttemberg
    Manja Feurle, WBZU Ulm
  • 17:15 Uhr | Photovoltaikanlagen im gewerblichen Bereich – CO2-freie Energieversorgung durch Solarstrom in Kombination mit Wasserstoffanlagen
    Norbert Unterharnscheidt e.systeme21, Ulm
  • 18:15 Uhr | kurze Pause
  • 18:20 Uhr | Rechts- und Steuerfragen rund um die Nutzung von Photovoltaikanlagen
    Thomas Oelmayer und Kim Schäfer oe,b Oelmayer & Brenner Partnerschaft mbB Rechtsanwälte und Steuerberater, Ulm
  • 19:00 Uhr | (Fach-) Gespräche bei einem kleinen Imbiss

Ansprechpartner

Veranstalter

HWK Ulm

Ort

Handwerkskammer Ulm
Olgastraße 72
89073 Ulm
Deutschland