01.03.2019

Lastmanagement in der Brauerei Distelhausen

Organisiertes Spitzenlastmanagement zahlt sich aus und spart Kosten

Interessierte Unternehmen der Region hatten die Möglichkeit sich beim KEFF-Forum „Lastmanagement“ am 13.02.2019 in die Distelhäuser Brauerei gekommen zum Thema Spitzenlastmanagement im Unternehmen zu informieren.

Die von der KEFF Heilbronn-Franken organisierte und von der Energieagentur Main-Tauber-Kreis unterstützte Veranstaltung war vor allem für die Firmen interessant, die bereits vom Energielieferanten Lastgänge zur Verfügung gestellt bekommen und daran feststellen können, wo ihre Spitzenlastzeiten liegen. Dies zu überwachen und die Lastspitzen effizient über den Produktionsprozess zu verteilen, das war Inhalt des interessanten Vortrages von Rolf Wagner, econ Solutions GmbH, der auch einige Modelle von Energieoptimierungs-systemen als Anschauungsmaterial dabei hatte. Im Anschluss an den kompetenten Vortrag schloss sich eine etwas andere Art von Brauereibesichtigung an. Herr Roland Andre, Geschäftsführer der Distelhäuser Brauerei zeigte den Teilnehmenden die energierelevante Versorgungstechnik des Betriebes. Dazu zählen neben der Dampferzeugung und der Kältetechnik auch der Drucklufterzeuger und die CO2-Rückgewinnung.

Dass das Distelhäuser Bier zu den Besten gehört - davon durften sich die Teilnehmer nach der Veranstaltung bei einem Vesper aus der brauereieigenen Metzgerei selbst überzeugen.  

Autor

Jana Hafner

Quelle

KEFF Heilbronn-Franken

Ansprechpartner

Jana Hafner

Jana
Hafner
Company Position
07131 9677-334
KEFF Heilbronn-Franken
Daimlerstraße 35
74653 Künzelsau
Deutschland