19.05.2022

Klimaschutz und Energieeffizienz leicht gemacht

Neues Klimaschutz-Tool für kleine und mittelständische Unternehmen an der Hochschule Aalen entwickelt

Am Lehrstuhl für erneuerbare Energien an der Hochschule Aalen hat Studentin Johanna Scheurer in Zusammenarbeit mit der Kompetenzstelle für Energie- und Ressourceneffizienz (KEFF) Ostwürttemberg ein Tool entwickelt, das kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg zur Klimaneutralität erleichtert. Das Tool gibt einen Überblick über Maßnahmen rund um den Klimaschutz und wird im Rahmen einer online Informationsveranstaltung am Dienstag, 31. Mai 2022, von 17:00 bis 18:00 Uhr vorgestellt.

AALEN Das branchenunabhängige Tool liefert den Nutzerinnen und Nutzern in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) einen schnellen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder auf dem Weg zur Klimaneutralität und Energieeffizienz. Es gibt Hinweise zu Fördermöglichkeiten und weiteren Informationsquellen und kann als Entscheidungsgrundlage verwendet werden. Das Tool bietet alle notwendigen Grundinformationen gebündelt an einem Ort, inklusive Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Die Nutzung des Tools liefert den Unternehmen das Wissen, wie eine autarke Stromversorgung möglich ist, wo und wie Kosten gespart werden können und wie sich dadurch gleichzeitig auch das Image des Unternehmens verbessern kann.

Kostenlose Teilnahme an der Online-Veranstaltung

In einem einstündigen Vortrag stellen Johanna Scheurer und die KEFF Ostwürttemberg das Tool interessierten KMU vor. Zur Anmeldung für die kostenlose Informationsveranstaltung gelangen Interessierte hier.

Die Kompetenzstelle für Energie- und Ressourceneffizienz (KEFF)

Die KEFF Ostwürttemberg wird vom Umweltministerium Baden-Württemberg gefördert. Sie unterstützt vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus der Region dabei, Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen erfolgreich umzusetzen. Alle Veranstaltungen und Angebote sind dabei kostenfrei, neutral und unverbindlich.

Ansprechpartner