18.06.2019

Gemeinde und Gewerbeverein unterstützen Unternehmen bei der Steigerung der Energieeffizienz

ZUKUNFTSCHANCE ENERGIEEFFIZIENZ FÜR IHRINGEN  

Die Gemeindeverwaltung und der Gewerbeverein Ihringen kooperieren mit der regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF Südlicher Oberrhein), um mit Hilfe der kostenlosen Energieeffizienz-Analyse (KEFF-Check) die Wettbewerbsfähigkeit der ortsansässigen Unternehmen zu erhöhen und das Klima zu schützen. Startschuss der Aktion war ein Anschreiben des Bürgermeisters Benedikt Eckerle, dass im April an alle ortsansässigen Unternehmen versandt wurde. Auch der Gewerbeverein Ihringen hat seine Mitglieder informiert. Am 19. Juni 2019 werden die Gewerbebetriebe von Mitarbeitern der KEFF besucht und haben die Möglichkeit direkt einen KEFF-Check zu vereinbaren.

 

 

„Wir freuen uns, wenn möglichst viele Unternehmen aus Ihringen und Wasenweiler einen kostenlosen KEFF-Check machen, Betriebskosten sparen und unsere Region dadurch noch besser für die Zukunft aufgestellt ist.“ so der Bürgermeister Benedikt Eckerle. Der sogenannte KEFF-Check umfasst ein praxisnahes Fachgespräch mit einem Wirtschaftsingenieur sowie die Begehung des gesamten Betriebs und dauert insgesamt ein bis zwei Stunden. Ziel des Vor-Ort-Termins ist es wirtschaftlich sinnvolle Stellschrauben und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu identifizieren. Alle unverbindlichen, praxisnahen Empfehlungen werden in einem kurzen Bericht zusammengefasst, inklusive Hinweisen auf passende Fördermittel und geeignete Experten für die Umsetzung der Energieeffizienz-Maßnahmen.

„Jeder KEFF-Check ist anders, denn wir gehen individuell auf die aktuelle Situation und die Wünsche des Unternehmers ein“, erklärt der Effizienzexperte der KEFF, Jannis Klonk, das Vorgehen. „Außerdem legen wir Wert darauf, dass der Kontakt mit uns unbürokratisch, effizient und praxisnah ist, denn wir wissen, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer wenig Zeit haben und wirtschaftlich denken“, ergänzt sein Kollege Philipp Engel.

Den kostenlosen KEFF-Check kann jedes Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg in Anspruch nehmen. Weitere Informationen sowie den direkten Kontakt zu den neutralen Ansprechpartnern der KEFF es gibt unter der Telefonnummer 0761 151 098-10 oder über die Website: keff-so.de

Über die Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Südlicher Oberrhein Die Kompetenzstellen Energieeffizienz (KEFF) sind eine Initiative des Landes Baden-Württemberg. Jede der 12 Planungsregionen im Land hat ihre eigene KEFF. Seit Juli 2016 setzt sich die KEFF Südlicher Oberrhein als neutraler Ansprechpartner für Gewerbe und Industrie für die Steigerung der Energieeffizienz im Mittelstand ein. Träger der regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz ist der gemeinnützige Verein Strategische Partner - Klimaschutz am Oberrhein e.V. (kurz: Klimapartner Oberrhein) mit Sitz in Freiburg (Hanferstr. 6, 79108 Freiburg).

Pressekontakt Alena Kotter Marketing und Kommunikation T 0761 151098-13 E alena.kotter@keff-bw.de

Ansprechpartner

Alena Kotter

Alena
Kotter
Company Position
0761 151098-13
c/o Klimapartner Oberrhein
Hanferstraße 6
79108 Freiburg
Deutschland