Fallbeispiele Energieeffizienz

Über 4.000 KEFF-Checks sind im Land bereits gelaufen. In vielen Unternehmen wurden anschließend Energieeffizienzmaßnahmen umgesetzt. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer waren so freundlich, ihre Maßnahmen und Umsetzungen als Fallbespiel skizzieren zu lassen - um andere zu motivieren, auch nach ungenutzen Effizienzpotenzialen im eigenen Unternehmen zu schauen.

KEFF Case
Finalist Gipfelstürmer 2020

Durchgängiges Konzept zur Abwärmenutzung

Durch eine Kooperation der HTU Härtetechnik mit der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen ist aus dem Bestreben, Abwärme aus der Produktion zu nutzen, ein Wärmenetz entstanden, mit dem 700.000 kWh/a zur Beheizung der Turn- und Schwimmhalle eingesetzt werden können. Auch innerhalb des Unternehmens konnte Abwärme weiter genutzt werden.
KEFF Case
Finalist Gipfelstürmer 2020

BHKW für Wärme, Kälte und eigenes Nahwärmenetz

Die Früchte Jork GmbH nutzt mit dem Einsatz des BHKW zur Wärme-, Kälteerzeugung und für das eigene Nahwärmenetz diese neue Anlage optimal aus. Im Notfall dient das BHKW außerdem als Notstromversorger. Insgesamt wurden damit weit über 60.000 Liter Heizöl pro Jahr eingespart und der Strombezug um 600.000 kW/h gesenkt.