Erhöhen Sie systematisch und kontinuierlich ihre Effizienz: Mit Energiemanagementsystemen!

IHK Ulm
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Deutschland
28.02.2019, 16:15

Wollen Sie die Vorgänge in Ihrem Unternehmen transparenter machen und damit leichter feststellen, ob und wo es Schwachstellen gibt? Hierzu können Sie Managementsysteme einsetzen, wie z. B. das Energiemanagementsystem (EMS) ISO 50001. Am 21. August 2018 wurde die Revision dieser Norm veröffentlicht. Falls Sie schon das Qualitätsmanagementsystem ISO 9001 im Unternehmen haben, können Sie das EMS in das vorhandene System integrieren.

Unsere Veranstaltung soll aufzeigen, wie  Sie mit der Einführung eines EMS ihr Unternehmen systematisch und kontinuierlich effizienter machen können und dabei auch noch Steuervorteile erhalten können. Dabei werden folgende Fragen beantwortet: Wie kann ich ein EMS integrieren und Synergien erzielen? Welchen Anforderungen muss ein Smart Monitoring System genügen? Welche Rolle spielt das betriebliche Lastmanagement? Wie bekomme ich meine Investitionen vom Staat gefördert?

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link:

https://www.ulm.ihk24.de/System/vst/1650298?view=&portalAction=wide_render&id=319856

PROGRAMM

  • 16:15 Uhr Begrüßung und Vorstellung der regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz Donau-Iller (KEFF)
    Dr. Mustafa K. Süslü, KEFF Donau-Iller
  • 16:30 Uhr Neuerungen bei Energiemanagementsystemen: Integration und Synergien (ISO 50001:2018 und ISO 9001)
    Volker Wöhl, TÜV SÜD Management Service GmbH
  • 17:00 Uhr Smart Monitoring Systeme mit Fallbeispielen
    Hartmut Henzler, R.I.E.MPP Industrieservice Elektrotechnik GmbH
  • 17:30 Uhr Betriebliches Lastmanagement mit Praxisbeispielen
    Dipl. Ing. Ulrich Klaiber, Ingenieurbüro für Energieoptimierung
  • 18:00 Uhr Aktuelle Förderprogramme aus dem Bereich der Energieeffizienz
    Dr. Mustafa K. Süslü, KEFF Donau-Iller
  • 18:15 Uhr Ende der Veranstaltung mit Imbiss

Ansprechpartner

Veranstalter

KEFF Donau-Iller

Ort

IHK Ulm
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Deutschland