Energietisch: Abwärme nutzen!

Online-Veranstaltung
Deutschland
21.06.2022, 17:30

Die KEFF Mittlerer Oberrhein und die Wirtschaftsregion Mittelbaden laden Sie in Kooperation mit der Stadt Baden-Baden und der Energieagentur Mittelbaden recht herzlich zum digitalen Energietisch am 21.06.2022 ein.

Von 17:30 bis 19:30 Uhr möchten wir Ihnen unter dem Titel „Abwärme nutzen!“ verschiedene Ressourcen, Best Practice Beispiele und Erfahrungen aus der Abwärmenutzung vorstellen.

Durch Abwärmenutzung in industriellen Prozessen können in Baden-Württemberg Treibhausgasemissionen von circa 750.000 Tonnen CO2-Äquivalenten pro Jahr vermieden werden.

Dies entspricht den Emissionen, die bei der Verbrennung von 280 Millionen Kubikmeter Erdgas freigesetzt werden. Man spart also nicht nur den Einkauf des immer teurer werdenden Gases, sondern schützt gleichzeitig auch noch die Umwelt! Trotzdem wird in vielen Unternehmen Abwärme noch immer ungenutzt in die Umwelt abgegeben.

Um dies zu ändern, möchten wir Ihnen mit dem Kompetenzzentrum Abwärme eine Ressource vorstellen, die eigens dafür geschaffen wurde, Sie bei der Identifizierung und Nutzung Ihrer Abwärmepotenziale zu unterstützen. Herr Martin Pfränger, Projektleiter beim Kompetenzzentrum Abwärme in Stuttgart wird das Zentrum vorstellen und Ihnen die Angebote präsentieren, die Sie in Anspruch nehmen können.

Auch direkt bei der Energieagentur Mittelbaden gibt es seit Anfang des Jahres eine neue Ansprechperson zum Thema Wärme: Rainer Bolduan ist Projektleiter der Beratungsstelle kommunale Wärmeplanung in der Region Mittlerer Oberrhein und wird uns zu den Angeboten speziell in der Region informieren.

Zusätzlich werden wir Best Practice Beispiele von Unternehmen aus Baden-Württemberg hören, die sich Ihre Abwärme schon zu Nutze machen.

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie im angehängten Flyer, gerne auch zur Weitergabe an interessierte Kolleg:innen und Kontakte.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung unter katharina.stelzl@keff-bw.de oder über diesen Link.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Bildquelle UTBW
KEFF Mittlerer Oberrhein
  • 17:30 Uhr | Begrüßung und Technisches
    Katharina Stelzl, Effizienzmoderatorin, KEFF Mittlerer Oberrhein, Energieagentur Mittelbaden
  • 17:40 Uhr | Angebote für Unternehmen - Ablauf und Förderungen von Abwärmeprojekten - Das Kompetenzzentrum Abwärme
    Martin Pfränger, Dipl.-Ing.(FH), Projektleiter Kompetenzzentrum Abwärme, Umwelttechnik BW GmbH
  • 18:15 Uhr | Abluftreinigungsanlage mit Wärmepumpentechnologie anstatt thermischer Nachverbrennung – Abwärmenutzung in einem Lackierbetrieb mit Doppelnutzen
    Karsten Uitz, Dipl.-Ing (FH), Geschäftsführer SIMAKA Energie- und Umwelttechnik GmbH
  • 18:40 Uhr  | Lösungen zur Erschließung von Abwärmepotenzialen, intern oder auch extern in Wärmenetzen - Projektbeispiele zu Abwärmenutzung in der Praxis mit pragmatischer Herangehensweise
    Dirk Engelmann, Dr. -Ing., Geschäftsführer Ingenieurbüro INEKON
  • 19:10 Uhr  | Die Beratungsstelle kommunale Wärmeplanung in der Region Mittlerer Oberrhein bei der Energieagentur Mittelbaden
    Rainer Bolduan, Projektleiter Energieagentur Mittelbaden
  • 19:20 Uhr  | Fragen an die Referenten und Austausch
    Katharina Stelzl, Effizienzmoderatorin, KEFF Mittlerer Oberrhein, Energieagentur Mittelbaden
  • 19:30 Uhr | Ende der Veranstaltung

Ansprechpartner

Katharina Stelzl

Katharina
Stelzl
Company Position
07222 15908-14
c/o Energieagentur Mittelbaden gGmbH
Im Wöhr 6
76437 Rastatt
Deutschland

Veranstalter

KEFF Mittlerer Oberrhein

Ort

Online-Veranstaltung
Deutschland