26.11.2018

Energieeffizienzpotenzialen auf der Spur

Knapp die Hälfte aller Unternehmen erfasst Energieverbräuche durch Messung und wiederum die Hälfte misst direkt an der Anlage. Damit erhalten die Unternehmen wichtige Daten, um einen Überblick über Ihre Verbräuche und daraus abgeleitet, mögliche Einsparpotenziale zu erhalten. Das Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) der Universität Stuttgart erhebt halbjährlich aktuelle und geplante Aktivitäten der Industrie zur Energieeffizienz und hat dabei zudem herausgefunden, dass diejenigen Unternehmen, die die gemessenen Daten auch speichern vor allem ihre Energieeffizienzpotenziale identifizieren wollen. Mit 45 Prozent liegt diese Motivation weit vor den anderen Messzwecken.

Erfassen Sie Ihre Verbrauchsdaten bereits systematisch? Beim KEFF-Check gehen wir gemeinsam auf die Suche nach Einsparpotenzialen in ihrem Unternehmen!

Autor

Stefanie Gauch-Dörre
Bildquelle UTBW