07.05.2021

Die Spedition Kleyling GmbH engagiert sich für den Klimaschutz und hat dafür das KEFF-Label erhalten.

Auszeichnung für „Praktizierte Energieeffizienz“.

Die Spedition Kleyling GmbH hat am Mittwoch, 28. April 2021, das KEFF-Label für besondere Anstrengungen im Bereich der betrieblichen Energieeffizienz bekommen. Überreicht wurde die Auszeichnung von Effizienzmoderator Jannis Klonk von der Regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Südlicher Oberrhein, deren Trägerorganisation der Verein Strategische Partner – Klimaschutz am Oberrhein e.V. ist.

Das KEFF-Label zeichnet Unternehmen aus, die nach einem KEFF-Check belegbar Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz durchgeführt haben. Die Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Südlicher Oberrhein prämiert damit „praktizierte Energieeffizienz”. Die Kleyling Spedition GmbH hatte nach der Analyse des Energieverbrauchs im Unternehmen durch den KEFF-Experten Jannis Klonk in mehreren Bereichen die Effizienz verbessert. Unter anderem wurden die Lüftungsanlage und die Steuerung der Wärmepumpe optimiert, Beleuchtungsmittel auf LED umgerüstet und eine Tageslichtsteuerung mit Bewegungsmeldern integriert.  

Die KEFF ist ein vom Land Baden-Württemberg und der EU gefördertes Projekt und begleitet das Unternehmen kostenfrei und neutral auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz. So konnten auch bei Kleyling noch Potenziale entdeckt werden, auch wenn das Unternehmen beim Thema Klimaschutz schon gut aufgestellt ist, wie Alexander Scheffel, Prokurist und Leiter Finanzbuchhaltung bei Kleyling erklärt: „Wir sind Vorreiter bei Themen der Nachhaltigkeit und fördern schon seit einigen Jahren E-Mobilität und haben unter anderem eine Photovoltaikanlage eingebaut. Wir haben früh erkannt, dass wir durch die Effizienzverbesserung gleichzeitig auch Kosten sparen. Es war dennoch sehr hilfreich, durch einen unabhängigen Experten den externen Blick auf die Themen zu bekommen und herauszufinden, wo wir uns noch weiter verbessern können.“

KEFF-Experte und Effizienzmoderator Jannis Klonk betont die Außenwirkung der Auszeichnung mit dem KEFF-Label: „Die Spedition Kleyling hat durch Maßnahmen in verschiedenen Bereichen ihre Energieeffizienz deutlich verbessert. Mit dem KEFF-Label kann sie ihre Anstrengungen und Erfolge im Bereich Nachhaltigkeit nicht nur belegen, sondern auch Vorbild für andere Unternehmen sein.“

Die KEFF SO ist eine Triebfeder der Energiewende für die Region Südlicher Oberrhein. Gemeinsam mit den ansässigen Unternehmen gibt sie maßgebliche Impulse in Sachen Energieeffizienz. Dies geschieht vor allem über die kostenfreie, neutrale und unverbindliche Energieeffizienz-Analyse des KEFF-Checks.

Über die Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Südlicher Oberrhein

Die Kompetenzstellen Energieeffizienz (KEFF) sind eine Initiative des Landes Baden-Württemberg. Jede der 12 Planungsregionen im Land hat ihre eigene KEFF. Seit Juli 2016 setzt sich die KEFF Südlicher Oberrhein für die Steigerung der Energieeffizienz im Mittelstand ein. Träger der regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz ist der gemeinnützige Verein Strategische Partner - Klimaschutz am Oberrhein e.V. (kurz: Klimapartner Oberrhein) mit Sitz in Freiburg (Hanferstraße 6, 79108 Freiburg). Die neutrale Anlaufstelle für Unternehmen KEFF Südlicher Oberrhein erreichen Sie telefonisch unter: 0761 151098-10 oder online unter: www.keff-so.de. Das kostenfreie Angebot KEFF-Check gilt für alle Unternehmen in Baden-Württemberg, mehr Informationen unter: keff-bw.de

Ansprechpartner

Franziska Potthast

Franziska
Potthast
Company Position
0761 151098-13
c/o Klimapartner Oberrhein
Hanferstraße 6
79108 Freiburg
Deutschland