19.12.2017

Heitersheimer Weingut spart dank KEFF-Check Energie

Erfolgreicher KEFF-Check bei traditionellem Weingut

Unser Effizienzmoderator Jannis Klonk hat einen KEFF-Check, ein kostenloses Fachgespräch mit Betriebsrunsgang, beim Demeter-Weingut Zähringer durchgeführt.

Der junge Geschäftsführer, der das Weingut in sechster Generation leitet, Fabian Zähringer, ist dankbar diese zwei Stunden investiert zu haben und profitiert heute von niedrigeren Energiekosten.

 

Fabian Zähringer, Weingut Zähringer

„Wir haben den KEFF-Check als Einstieg in das komplexe Thema Energieeffizienz genutzt. Nach dem KEFF-Check haben wir mehr Klarheit in Bezug auf das Priorisieren der Themen und einen klaren Weg vor Augen. Direkt im Anschluss konnten wir kleinere Maßnahmen umsetzen und dadurch umgehend Energiekosten sparen. Herr Klonk hat uns außerdem gute Kontakte zu Energieberatern vermittelt, mit denen wir jetzt in die weitere Umsetzung gehen. Jedes Unternehmen, dass relevante Energiekosten hat, sollte das kostenlose Angebot der KEFF in Anspruch nehmen. Gerade traditionellere Betriebe können von den konkreten Handlungsempfehlungen profitieren.“  Fabian Zähringer, Geschäftsführer Weingut Zähringer

 

Die kostenlose, neutrale Dienstleitung der Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF)

Kern der kostenlosen, unverbindlichen Leistungen der KEFF Südlicher Oberrhein ist der KEFF-Check, die kostenlose Erstanalyse der Betriebe vor Ort, um nutzbare Potenziale für Effizienz und Einsparung aufzudecken.

 

Wie profitieren Unternehmen vom KEFF-CHECK?

  • Sie reduzieren Ihre Kosten und steigern Ihre Wettbewerbsfähigkeit
  • Sie erhalten einen individuellen Bericht über Einsparpotenziale
  • Wir empfehlen passende Energieexperten aus der Region
  • Sie erfahren welche relevanten Förderangebote es gibt
  • Ihr Unternehmen trägt zum Klimaschutz bei

Jetzt KEFF-Check Termin vereinbaren und profitieren

Terminvereinbarung: 0761 151098-10 oder alexandra.jung@keff-bw.de

 

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, finden Sie hier den richtigen Ansprechpartner.

Wir sind Ihnen gerne behilflich!

 

Autor

Alena Kotter

Quelle

KEFF Südlicher Oberrhein

Ansprechpartner

Alena Kotter

Alena
Kotter
Company Position
0761 151098-13
c/o Klimapartner Oberrhein
Hanferstraße 6
79108 Freiburg
Deutschland